Renate Härtl

 

Film - Biografie

Renate Härtl

 

1971-1975 Studium an der Kunstakademie Stuttgart ( Freie Malerei / Prof. Sonderborg )

1977-1979 Studium an der Universität Hohenheim Kommunikationswissenschaft, Dipl.-Journ.

 

 

Ankäufe Staatsgalerie Stuttgart:

- Serigraphien : Gunmen

- Film : Calamity Jane – Briefe an ihre Tochter

- Film : Das Aquarium

- Fotoserie zu Das Aquarium

 

Filmografie:

 

TV – Produktionen :

(Buch und Regie - teilweise Produktion)

 

- 1984 Die umworbene Frau ( 45min. SWF )

 

- 1985 Der umworbene Mann ( 45min. SWF )

 

- 1986 Kloster auf Zeit ( 30min. SWF )

 

- 1986 Schweigen macht tot - Ein Theaterstück entsteht

( Thema ist sexueller Kindesmißbrauch, 45min. Auftragsprod. SDR )

 

- 1988/89 Magische Transparenz - Eine mobile Überdachung für die Arena in Nimes

( Langzeitbeobachtung eines Architekturprojektes 45min. Auftragsprod. SDR ) Internationale Auswertung Transtel

 

- 1989 Eva Matlok - Kinomacherin in der Provinz ( 45min. SR )

 

- 1990 Renate Plock - Kneipenwirtin ( 30min. RB )

 

- 1990 Auf immer und ewig - Virginia Woolf wird ins Deutsche

übersetzt ( 45min. SR )

 

- 1991 Wunsch nach Durchsichtigkeit - Jürgen Gosch inszeniert

Cosi fan tutte ( 45min. SR )

 

 

- 1991/92 Sigmaringen ( France ) - Historische Wirklichkeit und Spiel ( 45min. SDR )

 

- 1992/93 Die Zeit ist nur ein Fluss, in dem ich fischen will... Der amerikanische Dichter Henry David Thoreau ( 45min. SR )

 

- 1993 Blut – Der Saft des Lebens - Marlene Streeruwitz und ihre Stücke                                          ( 75min. ZDF, 65min. ARTE ) Produktion ZDF / Renate Härtl

 

- 1993 Bildnis einer Regisseurin - Ulrike Ottinger ( 45min. SDR )

 

- 1993 Krapprot und Orangenduft - Hermann Fischer und die Pflanzenchemie ( 45min. SR )

 

- 1994 Verweile doch, du bist so schön... Christoph Marthaler inszeniert Wurzel aus Faust 1 + 2 ( 60min. ZDF - 45min. ARTE )

 

- 1995 Grüngens von Kresnik - Eine DeMontage ( 45min. ZDF )

 

- 1995/96 Othello - Brasil - Ismael Ivo und seine Company ( 45min. SDR )

 

- 1996 Domenica - Eine ganz normale Frau - eigentlich ( 30min. NDR )

 

- 1996 Die Farbe Grün ( 30min. NDR )

 

- 1997 Mich reizen nur Extreme - die Schauspielerin Susanne Lothar ( 45min. WDR )

 

- 1997 Hafentage in Wolgast ( 30min. NDR )

 

- 1998/99 sinnlich, cool, authentisch - drei Frauen machen Theater ( 45min. WDR )

 

- 2006 - 2009 Klinik-TV - Sendereihe Chefärzte im Gespräch

 

Unabhängig produzierte Filme : (Auswahl)

 

Quai de Valmy, 17min, Prädikat besonders wertvoll, Bundesfilmpreis, Internationale Festivals, Ankauf SWF / WDR

 

- Verändern kann man eigentlich wenig, 67min, Internationale

Festivals, Ankauf WDR (45min)

 

- Das Aquarium, 17min, Präd.wertvoll, Internationale

Filmfestspiele Berlin

 

- CALAMITY JANE - Briefe an ihre Tochter, 37min, Prädikat besonders wertvoll, Bundesfilmpreis-Nominierung, Erstausstrahlung ZDF/arte 2001, WH 3sat 2002, WH arte 2004

 

- 1979 - 81 Beiträge für das Feuilleton der Stuttgarter Nachrichten Beiträge Hörfunk / FS-Kultur (Magazin)

 

- 1983 Crazy Woman, Spielfilm-Drehbuch, gefördert durch das Kuratorium “ Junger deutscher Film “

 

- 1987 Ich liebe dich, weil ich dich liebe, Radioessay.

Diskurse über Leidenschaft, mit Texten von Roland Barthes, 60min., SDR

 

- 1992/93 Haut, Radioessay. 60min., SR

 

- 1990 Kalt, Hörspiel. 35min., SR ( 1998 WH Deutschlandfunk Berlin

2000 WH SR )

 

- 1989-1994 Autorin von Folgen der Kurzhörspielreihe "Papa Charly...." SR/SWF/BR

 

- 1993 Berührung der Schatten, Spielfilm-Drehbuch

 

- 1996 Kohle und ´ne gute Frau, Hörspiel-Projekt, gefördert durch Filmstiftung Nordrhein - Westfalen

 

- 1997 Die Farbe des Schlafes, Theaterstück

 

- 2000 Traum ohne Erwachen, Exposé für ein Melodram (FS)

- 2002 Eiskalt ( Spielfilm - Exposé )

 

- 2002 Im Zeichen der Sterne (SWR 2) Kurz-Hörspielserie

 

- 2003 - 2005 Interviews und Recherchen zu einem autobiografischen

Roman mit fiktionalen Zügen:

Chronologie eines Bankräubers

 

- 2003 Hörfunkprojekt Mythos goes West, 30min, SWR 2,

        ( WH Aug. 2007 SWR 2 + Dez. 2006 SR )

 - 2004 Haubtilder - Die Lust am Tätowieren,

           Hörfunkprojekt SWR 2, Sendung Jan. 2005

 - 2005 Wir hätten glücklich werden können...

            Hörfunkcollage SWR 2

 - 2006 Das Gedicht , Anthologie

 - 2010 Hörspiel für SWR 2 “Body Maß Index: unter 18

- 2011 BEI LIEBE TOD - Roman

- 2012 Hörfunkfeature SWR 2 -
         ENDLICH RAUS HIER - Straßenjungs und Zukunftsträume

         (auf Podcast)

-2014 Hörfunkfeature SWR 2 -
           Eine Frau kämpft gegen den Strich - Laura

-2015 Hörfunkfeature SWR 2 -
           Lang lebe der Horror - Junge Filmemacher realsieren Lovecraft